2 Comments

  1. Oh, Mann …
    Irgendwie ne schwarze Serie im Moment. Und wieder überrollt.
    Da verliert jedes Rennergebnis die Bedeutung.

    Gruß
    Peter

  2. Ja, gibt erstmal einen ganz schönen Schlag, sowas – egal ob’s bei den Profis oder unter Hobbyracern passiert.

    Die Realität ist leider, dass das immer passieren wird, ist halt ein gefährlicher Sport.

    Zumeist sind die Folgen eines Unfalls auf der Rennstrecke glücklicherweise ungleich geringer als auf der Landstraße, insgesamt passieren aber auch sicher mehr Stürze je gefahrenem Kilometer als auf der Straße – schliesslich ist es halt Racing und nicht Tourenfahren.

    Man kann wohl nur hoffen, dass es möglichst wenig passiert, ein völliges Ausbleiben solcher Fälle werden wir leider nicht erleben…

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*