Superbike WM: Jonny Rea nach Sturz arg verwirrt…

Am Wochenende fand ich das bei der Übertragung des Superbike WM Rennens schon klasse. Visordown.com hat es dann mal wieder sehr treffend formuliert:

Jonny Rea: Where’s me bloody bike?

After low-siding his Ten Kate Honda in the early stages of Race One at Monza World Superbikes yesterday, series frontrunner Jonathan Rea gets up uninjured to rejoin the action only to find his Fireblade isn’t where he thought it would be.

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Unnötig zu sagen, dass die Superbike und Supersport Rennen mal wieder klasse waren, dass dort eine grandiose Action herrscht, dass die MotoGP da wirklich nur selten dran kommt (für die Moto2 schaut das allerdings ähnlich genial aus wie in der SBK).

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*